Renditestarke Wohnung in Dresden

In nachgefragter, ruhiger zentraler Lage in einem hochwertig sanierten Altbau

01127 Dresden-Pieschen

1 Wohnung

Anzahl

48 m²

Größe

91.000 EUR inkl. Möblierung

Preis

Maremüritz Aussenvisualisierung

Die Lage

 

Der Stadteil Pieschen liegt im Nordwesten Dresdens.

 

Das ursprüngliche Fischerdorf erlebte mit der ersten deutschen Fernbahnlinie (1839) und dem 1859 fertiggestellten Hafen einen wirtschaftlichen Aufschwung. Ab 1860 entwickelte sich Pieschen zu einem Arbeiterwohnviertel. Es entstanden Straßenzüge in geschlossener Bauweise mit dreistöckigen Häusern und Hinterhöfen.

 

Pieschen entwickelte sich in den letzten Jahren aufgrund der schön sanierten, und von guter Substanz geprägten Altbauten zu einem sehr beliebten Wohngebiet. Es entstanden auch neue Einkaufsmöglichkeiten wie das Elbcenter und die Mälzerei.

 

Der Stadtteil genießt eine hervorragende Verkehrsanbindung an die Autobahn A4 und dem öffentlichen Personennah- und Fernverkehr. Das Zentrum Dresdens ist binnen Minuten mit dem PKW oder der Bahn erreichbar.

Die Renditeimmobilie

Das hochwertig sanierte viergeschossige Mehrfamilienhaus befindet sich in einer ruhigen Anliegerstraße mit Kleingärten. Von hier gelangt man in wenigen Minuten in das Stadtzentrum. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie auch Freizeitmöglichkeiten sind fußläufig bequem erreichbar.

 

Der Grundriss dieser vermieteten attraktiven Renditeimmobilie im dritten Obergeschoss ist funktional und zweckmäßig angelegt. Über den Flur gelangt man in das Badezimmer mit Fenster, Dusche und Waschmaschinenanschluss, in die Küche mit Fenster, in das Wohnzimmer sowie in das Schlafzimmer.

 

Das Grundstück ist im Bereich des Hinterhofes sehr grün und mit einer Gemeinschaftsgrünfläche ausgestattet, die im Sommer zum Grillen einlädt. Hier gibt es ebenfalls eine Abstellmöglichkeit für Fahrräder, zur Wohnung gehört auch ein Kellerraum.